Fish Bowl: Musicday

Culture
re:publica 2016

Kurzthese: 

Berlin ist eine Stadt der Kreativen: Musik ist seit jeher eine der wichtigsten Kulturadern, die durch Berlin fließen, mit Strahlkraft und Anziehung für Musikfans, MusikerInnen und Musikwirtschaftende aus aller Welt. Komm zu Fishbowl und sei Teil der Diskussion? Was sind deine Ideen und Meinungen zur Verknüpfung von Musik und Tech? Nutze die Chance mit SpeakerInnen und AkteurInnen aus der Musikbranche zu sprechen.

Beschreibung: 

Mit dem Musicday wird dem Thema Musikwirtschaft und Musikproduktion ein ganzer Tag gewidmet. Dieses einzigartige Event dient zum einen dazu, eine gemeinsame Wissengrundlage zu schaffen und zum anderen festigen wir eine Plattform zur Kollaboration und Ideenentwicklung, die die Erneuerungsprozesse der Branche vorantreibt. Wir wollen gemeinsam in die Zukunft blicken, um Berlin als internationalen Standort der innovativen Musikwirtschaft zu stärken. Wir wollen Berlin als ‘Lernort’ etablieren und auf dem Musicday gemeinsam Ansätze sammeln, um daraus zukunftsweisende Strategien von internationaler Relevanz zu entwickeln.

In der Fishbowl wird der Musicday reflektiert: welche Ansätze sind besonders reizvoll, um weitergedacht zu werden? Wo finden sich Überschneidungspunkte, aus denen neue Konzepte entstehen können. Und wie können neue Technologien zu einem erweiterten Musikerlebnis beitragen?

Eine Fishbowl ist ideal für eine fokussierte Unterhaltung, bei der trotzdem viele Menschen teilhaben können. Während zunächst nur 4 TeilnehemerInnen diskutieren, sind die anderen ZuhörerInnen - jedoch bleibt ein weiterer Platz durchgehend unbesetzt. Die ZuhörerInnen können in die Diskussion einsteigen und Platznehmen, dafür muss ein anderer wiederum freigegeben werden.

Audioaufzeichnung: 

Stage L
Montag, 2. Mai 2016 - 18:30 bis 19:30
Englisch
Diskussion
Beginner

Tracks

Tracks: 

Speakers