#Schichtwechsel: Arbeiten ohne Hierarchien – wer gibt hier eigentlich den Ton an?