Karina Fissguss

Karina Fissguss

Karina Fissguss ist Online Journalistin und arbeitet an interaktiven Web-TV Formaten, berät zu Social Media Strategien und versuchte zu Online Angeboten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu promovieren. 2009 hat Karina zusammen mit ARD-Kollegen Netzrauschen - die Bundestagswahl im Internet - für tagesschau.de und EinsExtra entwickelt, platziert und redaktionell umgesetzt. Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Ethnologie folgte der Wechsel als Redaktionsassistentin ins ARD-Hauptstadtstudio und ein Aufbaustudiengang als Kultur- und Medienmanagerin an der FU-Berlin. In ihrer Diplomabschlussarbeit untersuchte sie die kulturpolitischen Ansätze der politischen Jugendverbände und stellte fest, dass die Frage der medialen Verbreitung von Inhalten im Netz der zentrale Punkt einer jungen Kulturpolitik ist. 2006 holte der ARD-Chefredakteur Karina Fissguss als seine Büroleiterin nach München in die ARD-Programmdirektion. Als freie Online Journalistin kehrte sie nach Berlin zurück, um selber Programm zu machen. Diesmal im Netz.