Finding Inclusion in Digital Europe

Politics & Society
re:publica 2015

Kurzthese: 

Aktivist_innen mit und ohne Behinderung nutzen das Internet, um sich miteinander zu vernetzen und für Inklusion und Barrierefreiheit eine digitale Öffentlichkeit zu schaffen. Die Stimme der digitalen Behindertenbewegung wird lauter und vielfältiger. Mareice Kaiser (Journalistin & Bloggerin) und Raúl Aguayo-Krauthausen (Aktivist für Inklusion & Barrierefreiheit) begeben sich auf eine inklusive Expedition durch das digitale Europa. Sie stellen #-Aktionen und Aktivist_innen vor – eine europäische Landkarte der digitalen Behindertenbewegung entsteht. Die Session ist gleichzeitig der Start einer inklusiven #-Aktion, bei der alle mitmachen dürfen und sollen – ob (schon) behindert oder (noch) nicht.

Beschreibung: 

In Europa leben rund 80 Millionen Menschen mit Behinderung. Das Internet ist ein inklusiver Raum, in dem sich Menschen mit und ohne Behinderung immer mehr miteinander vernetzen. Technologische Entwicklungen fördern, dass unterschiedliche Behinderungen im digitalen Miteinander keine große Rolle spielen und viele Barrieren fallen. Aktivist_innen mit und ohne Behinderung nutzen das Netz, um Inklusion zum Thema der Digitalen Gesellschaft zu machen.

Hashtags wie #notjustsad oder #endtheakward schaffen Öffentlichkeit für den Kampf gegen Barrieren und für Inklusionsthemen. Immer mehr Menschen mit Behinderung betreiben Blogs und Youtube-Kanäle, twittern und sind auf Facebook oder Instagram aktiv. Die Stimme der digitalen Behindertenbewegung wird immer lauter und vielfältiger.

Wir sind Mareice Kaiser, Journalistin & Bloggerin und Raúl Aguayo-Krauthausen, Aktivist für Inklusion & Barrierefreiheit. Zusammen begeben wir uns auf eine Expedition durch das digitale Europa und starten für die re:publica15 eine inklusive Aktion in drei Schritten.

Vor der re:publica15 begeben wir uns per #-Aktion auf die Suche nach der europäischen digitalen Behindertenbewegung und ihren Aktivist_innen. Auf der re:publica15 zeigen wir die Gesichter der europäischen digitalen Behindertenszene und stellen Aktionen, Blogs, Hashtags und Best Practice-Beispiele vor. Während der Session starten wir eine #-Aktion, die im digitalen Europa für Themen wie Barrierefreiheit und Inklusion sensibilisieren soll.

STG-3
Dienstag, 5. Mai 2015 - 13:30 bis 14:30
Deutsch
Vortrag
Beginner

Tracks

Tracks: