Keynote Battle I – futureRADIO. It might get loud!

Media
re:publica 2015

Kurzthese: 

Raus aus der Komfortzone, hinein in den Schlagabtausch auf dem Podium! Im Keynote Battle treffen konträre Sichtweisen der PanellistInnen aufeinander. Ihr seid dabei die kritische Jury und schaltet Euch per Twitter-Hashtag #innovationspace in die Diskussion ein. futureRADIO. It might get loud!

Beschreibung: 

Der Radius des Radios wächst. Zwischen Digital Audio Broadcasting (DAB+), Multicast-Streaming und diversen Plattformen erfinden sich RadiomacherInnen und Sender neu. Neueste Technologien erlauben grandiose Hörerlebnisse und personalisierte Angebote. Es wird lauter beim Buhlen um die Aufmerksamkeit der HörerInnen.

Was braucht der öffentlich-rechtliche Radiomarkt um zukunftsfähig zu werden? Wie kann er mit dem technischen Fortschritt mithalten? Dr. Ralf Müller-Schmid, Leiter von DRadio Wissen, gibt Einblicke in die Selbstversuche seines Senders.

Florian Fritsche ist Leiter für digitale Unternehmensentwicklung bei Antenne Bayern. Das Privatradio mit der größten HörerInnenschaft Deutschlands. Außerdem saß er in der Jury beim radio.hack, wo sich EntwicklerInnen, ProgrammiererInnen, RadioexpertInnen, WebradiomacherInnen und UnternehmerInnen trafen, um an der Zukunft des Radios zu arbeiten. Eine Idee, die hier entstand ist „SpotiNews“. Personalisierte Musik-Streaming-Dienste werden mit Radionachrichten kombiniert und dem User in gewünschter Frequenz und Länge serviert. Mit-Hacker war Armin Hirsch, Zündfunk-Redakteur (BR), der die Idee vorstellen wird.

In kompakten Keynotes liefern unsere Gäste Denkanstöße zur Lage der Radiokultur und zu den Erfolgsmodellen der digitalen Hörzukunft.

Mehr Informationen zum MIZ_innovationspace@rp15 des MIZ-Babelsberg gibt´s hier.

MIZ
Dienstag, 5. Mai 2015 - 11:15 bis 12:15
Deutsch
Diskussion
Beginner

Tracks

Speakers

Strategische Programmentwicklung
Leiter digitale Unternehmensentwicklung
Antenne Bayern
Radio- und Online-Redakteur
Head of Audio Research and Audio Research Partnership
BBC